Das Team

Alle Mitglieder der Sustainable House Foundation arbeiten ehrenamtlich für den Verein

 

Jasmin Geisler

Frau Geisler war in der Zeit vom 1.September 2010 bis zum 31.12.2018 als Promotorin für entwicklungspolitische Bildungsarbeit in NRW im Informationszentrum 3.Welt Dortmund e.V. beschäftigt.

Seit 2013 war sie Projektleitung für das Projekt FaireKITA auf bundesweiter Ebene. Ihre Tätigkeiten in beiden Stellen umfasste die bundesweite und internationale Außendarstellung der NRO sowie in der Zeit von 2016-2019 die Leitung der NRO.

Ihre Tätigkeit führte zu einem sehr fundierten Fachwissen im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung, Nachhaltigkeit, Agenda 21 sowie Agenda 2030 als auch entwicklungspolitische Kenntnisse in der kirchlichen Entwicklungsarbeit.

Frau Geisler war in der Zeit 2010-2019 ebenfalls sehr aktiv im Bereich der Partnerschaftsarbeit. Sie leitete den kreiskirchlichen Arbeitskreis Namibia der ev. Kirche Dortmund mit dem Kirchenkreis Usakos sowie die Schulpartnerschaft der Geschwister-Scholl-Gesamtschule mit der Martin-Luther- Highschool.

Frau Geisler hat einen BA in Sozialer Arbeit und Sozialpädagogik sowie einen MA in Nachhaltiger Entwicklungszusammenarbeit. Seit 2019 ist sie auch als Autorin tätig und verfasste mehrere Fachartikel für Fachzeitschriften sowie das Buch „ Die faire KiTa- nachhaltige Projekte die Kinder begeistern“ für den Herder Verlag.

Frau Geisler ist ausgebildete Trainerin für sevengardens und hat zudem eine Fortbildung in Moderation, Evaluation von Bildungsarbeit sowie Anti Bias absolviert. Frau Geisler erhielt für ihre Projekte bereits zahlreiche Auszeichnungen wie den Fairtrade Award, den Nachhaltigkeitspreis Zeitzeichen N oder auch den internationalen Award für faire und nachhaltige Beschaffung im Bereich Bildung.

Camilla Sida

Frau Sida hat in der Zeit von 2010-2013 ihre Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau in Münster absolviert. Darauf folgte ein Lehramtsstudium für die Unterrichtsfächer katholische Theologie und Englisch für den Sekundarbereich I ( 5.-10.Klasse).

Abgeschlossen hat sie ihr Studium mit einer BA-Arbeit zum Thema SDGs und deren Umsetzung durch Schulen auf lokaler Ebene. Im Rahmen ihres Studiums absolvierte Frau Sida sowohl mehrere Praktika an deutschen Schulen als auch ein Praxissemester in Namibia.

Seit 2013 unterstützt Frau Sida ehrenamtlich die Projektstelle FaireKITA im Themenschwerpunkt Bildung für nachhaltige Entwicklung im Elementarbereich.

Ihr Engagement für Namibia begann bereits zu Schulzeiten . Unter anderem absolvierte sie ein Praktikum, während dem eine Kindertagesstätte an der Martin Luther Highschool in Okombahe entstand, um den Kindern der Schulangestellten sowie denen aus der ländlichen Umgebung den Besuch einer solchen Einrichtung zu ermöglichen. Das Engagement für Namibia begleitet Frau Sida bis heute.

 

Lourens Archie Tjihuno

Lourens Archie Tjihuno war von 2002-2009 als Lehrer an der Martin-Luther-Highschool in der Nähe von Okombahe angestellt. Er hat Betriebswirtschaftslehre, Betriebsführung und Computerunterricht für die Klassen 8-12 gelehrt.

2009 begann er, bei Longman (Pearson) Namibia als Bildungsberater und Verlagskoordinator zu arbeiten, wo er bis 2014 angestellt war.

Danach wechselte er zu Oxford University Press Namibia, wo er ebenfalls als Bildungsberater tätig war. Zu seinen Aufgaben zählten das Bewerben von Bildungsmaterial wie beispielsweise Schulbücher oder Wörterbücher an den Schulen, die Organisation von Auslieferungen neuen Bildungsmaterials an die entsprechenden Bildungsabteilungen und das Koordinieren neuer Projekte bezüglich des in Namibia geltenden Curriculums.

Herr Tjihuno hat an der Polytechnic University of Namibia studiert und ein Diplom in Marketing erhalten.

Phillip Tjerie